Angebote


Unsere Angebote

Damit Sie die Bibel als Ihr persönliches Lebensbuch entdecken oder vertiefend erfahren können, bieten wir Ihnen folgende Veranstaltungen an Abenden, Wochenenden und vereinzelt als Wochenkurse an. Vorträge wechseln mit biografischen, liturgischen und musikalischen Angeboten ab. Reisen in biblische Länder bilden eine gute Ergänzung zu den Kursen im Haus.

auf einen Blick  

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin. Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

Weitere Termine: 26.1.2023 und 23.2.2023, jeweils 19.00 – 20.30 Uhr.

In Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Die Teilnahme an einzelnen Abenden Ihrer Wahl ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 08.12.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 08.12.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 Euro pro Abend
Anmeldung bis Dienstag 06.12.2022

Bibel am Abend (Online-Veranstaltung)

Prophetisches und Provokantes

Advent heißt nicht nur die Ankunft Christi in unserer Welt, sondern bedeutet auch das Kommen der Zukunft, die Gott selber ist. Im Deuten der Zeichen der Zeit können im Hier und Jetzt Spuren des göttlichen Handelns gelesen werden.

Den Link zur ZOOM-Konferenz erhaltenSie spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 13.12.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 13.12.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 09.12.2022

Bibel am Morgen in St. Rupert

Prophetisches und Provokantes

Advent heißt nicht nur die Ankunft Christi in unserer Welt, sondern bedeutet auch das Kommen der Zukunft, die Gott selber ist. Im Deuten der Zeichen der Zeit können im Hier und Jetzt Spuren des göttlichen Handelns gelesen werden.

Start Mittwoch, 14.12.2022, 10:00 Uhr
Ende Mittwoch, 14.12.2022, 11:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 09.12.2022

Biblisches Wochenende

Zelten im Licht
Hoffnungsvolle Bibeltexte in meinen Unsicherheiten

Umbrüche, Sorgen und Angst teilen wir mit Menschen in biblischer Zeit. Viele Schrifttexte erzählen daher Träume vom Licht und von Gottes Zelt unter den Menschen.
Die Anfänge der Evangelien und ihre Wurzeln im Ersten Testament zeigen großes Vertrauen in Gottes rettendes Wirken. Lassen wir uns in der adventlichen Zeit dadurch bestärken.

Start Freitag, 16.12.2022, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 17.12.2022, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (incl. Übernachtung/ Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 13.12.2022

Bibel am Abend (Online-Veranstaltung)

Prophetisches und Provokantes

Als der König Jerusalems Rat suchte, sandte er seine Priester zur Prophetin Hulda (vgl. 2 Kön 22,14). Die Bibel erzählt von ihr und anderen prophetisch begabten Frauen mit großer Selbstverständlichkeit.

Den Link zur ZOOM-Konferenz erhaltenSie spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 10.01.2023, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 10.01.2023, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 06.01.2023

Bibel am Morgen in St. Rupert

Prophetisches und Provokantes

Als der König Jerusalems Rat suchte, sandte er seine Priester zur Prophetin Hulda (vgl. 2 Kön 22,14). Die Bibel erzählt von ihr und anderen prophetisch begabten Frauen mit großer Selbstverständlichkeit.

Start Mittwoch, 11.01.2023, 10:00 Uhr
Ende Mittwoch, 11.01.2023, 11:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 06.01.2022

Biblisches Wochenende

Einsicht schmecken in den Sinn der Schrift
Die Kirchenlehrerin Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen (1098-1179) verstand sich als Prophetin, die für die Menschen ihrer Zeit die Bibel auslegte. Wir entdecken Besonderheiten ihrer Schriftauslegung. Dabei werden uns die Themen Schöpfung und Menschwerdung, Männer und Frauen, Kirchenkritik und Reformen begegnen. Wir arbeiten mit Texten und Illustrationen aus Hildegards Werken sowie Kostproben ihrer Kompositionen.
In Kooperation mit der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz.

Start Freitag, 20.01.2023, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 21.01.2023, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Hildegard Gosebrink, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (incl. Übernachtung/ Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 17.01.2023

Christlich-jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin. Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

Weiterer Termin: Donnerstag 23.2.2023, 19.00 – 20.30 Uhr.

In Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Die Teilnahme an einzelnen Abenden Ihrer Wahl ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 26.01.2023, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 26.01.2023, 20:30 Uhr
Kosten Kostenbeitrag 5,00 Euro pro Abend
Anmeldung bis Dienstag 24.01.2023

Christlich-jüdischer Dialog (Online-Seminar) Teil 2

Von Menschen und vom Himmel verhängte Todesstrafen

Das Heilige des HERRN hat er preisgegeben, „gerodet wird diese Seele aus ihren Volkleuten" (Lev 19,8; Ü Buber-Rosenzweig)
Die Tora droht, wie alle antiken Gesetzessammlungen, die Todesstrafe für zahlreiche Vergehen Gott und den Mitmenschen gegenüber an. Die rabbinische Auslegung kennt einerseits ihre Verhängung durch den Großen Gerichtshof. Die Bedingungen dafür machen ihren Vollzug allerdings fast unmöglich. Andererseits versteht sie „Karet" (Gerodet werden) als von Gott verhängte Todesstrafe. Deren genaue Bedeutung wird kontrovers diskutiert.

Teil 1 am 28.01.2023, 18:00 - 21:00 Uhr

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen" im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Samstag, 28.01.2023, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 28.01.2023, 21:00 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 18,00 Euro (für beide Abende)
Anmeldung bis Dienstag 24.01.2023

Christlich-jüdischer Dialog (Online-Seminar) Teil 1

Von Menschen und vom Himmel verhängte Todesstrafen

Das Heilige des HERRN hat er preisgegeben, „gerodet wird diese Seele aus ihren Volkleuten" (Lev 19,8; Ü Buber-Rosenzweig)
Die Tora droht, wie alle antiken Gesetzessammlungen, die Todesstrafe für zahlreiche Vergehen Gott und den Mitmenschen gegenüber an. Die rabbinische Auslegung kennt einerseits ihre Verhängung durch den Großen Gerichtshof. Die Bedingungen dafür machen ihren Vollzug allerdings fast unmöglich. Andererseits versteht sie „Karet" (Gerodet werden) als von Gott verhängte Todesstrafe. Deren genaue Bedeutung wird kontrovers diskutiert.

Teil 2 am 29.01.2023, 17:00 - 20:00 Uhr

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen" im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Sonntag, 29.01.2023, 17:00 Uhr
Ende Sonntag, 29.01.2023, 20:00 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 18,00 Euro (für beide Abende)
Anmeldung bis Dienstag 24.01.2023

Bibel und Tanz

Tanztag in St. Rupert

Königin Ester setzt ihr Leben auf´s Spiel, um ihr jüdisches Volk zu retten. Ihre Fürsprache beim König hat Erfolg. Tanzend werden wir Ester bei ihrer Entscheidungsfindung begleiten.

Ein wenig Tanzerfahrung ist hilfreich.

Start Sonntag, 12.02.2023, 10:00 Uhr
Ende Sonntag, 12.02.2023, 17:00 Uhr
Referenten Andrea Gruber, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 35,00 € (incl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 07.02.2023

Bibel am Abend (Online-Veranstaltung)

Prophetisches und Provokantes

Propheten traten nicht nur im Alten Testament als Kritiker der politisch Mächtigen auf, das Prophetenamt war auch in den frühchristlichen Gemeinden ein Dienst, der heute verloren gegangen scheint.

Den Link zur ZOOM-Konferenz erhaltenSie spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 14.02.2023, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 14.02.2023, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 10.02.2023

Bibel am Morgen in St. Rupert

Prophetisches und Provokantes

Propheten traten nicht nur im Alten Testament als Kritiker der politisch Mächtigen auf, das Prophetenamt war auch in den frühchristlichen Gemeinden ein Dienst, der heute verloren gegangen scheint.

Start Mittwoch, 15.02.2023, 10:00 Uhr
Ende Mittwoch, 15.02.2023, 11:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 10.02.2023

Christlich-jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin. Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Die Teilnahme an einzelnen Abenden Ihrer Wahl ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 23.02.2023, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 23.02.2023, 20:30 Uhr
Kosten Kostenbeitrag 5,00 Euro pro Abend
Anmeldung bis Dienstag 21.02.2023

Biblisches Wochenende

Rand-Figuren
Geschichte, Geografie und Profil der Johannes-Gemeinden

Die Gemeinden, die hinter dem Johannesevangelium und den drei Johannesbriefen greifbar werden, haben dramatische Jahrzehnte hinter sich: Die allmähliche Ablösung vom jüdischen Mutterboden, Flucht und Vertreibung und massiven Streit in den eigenen Reihen. All das spiegelt sich in der Werdegeschichte der Texte, die damit auch schon spätere Streitfragen der ersten Konzilien vorwegnehmen.

Start Freitag, 24.02.2023, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 25.02.2023, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Josef Wagner
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (incl. Übernachtung/ Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 21.02.2023

Muslimische Feste verstehen (Online-Reihe)

Ramadan - Fastenmonat und Freudenzeit

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen" im Erzbischöflichen Ordinariat München.

Weitere Termine dieser Reihe: 20.6., 18.7. und 26.9.2023.

Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie als Angemeldete spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 07.03.2023, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 07.03.2023, 20:30 Uhr
Referenten Gönül Yerli, islamische Gemeine Penzberg, Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 28.02.2022

Geistliche Begleitung im Haus St. Rupert

Nicht wenigen Traunsteinern ist das Haus St. Rupert durch Exerzitien während ihrer Jugendtage bekannt. Das neue Angebot Geistlicher Begleitung durch Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel knüpft an diese gute Tradition an. Regelmäßige Gespräche in einem längeren Prozess Geistlicher Begleitung (18 Monate oder mehr) helfen, Gottes Wirken im eigenen Leben wahrzunehmen. Die Einzelgespräche von ca. 45 Minuten Dauer finden in der Regel im Abstand von vier bis sechs Wochen im Haus St. Rupert statt.

Alternativ können sich Einzelpersonen während einer Auszeit von 2 – 8 Tagen geistlich begleiten lassen. Das Haus St. Rupert bietet dafür bei guter städtischer Anbindung einen geeigneten Rückzugsort. Fragen Sie Ihren Wunschtermin für einen individuellen Aufenthalt im Haus St. Rupert an. In täglichen Begleitgesprächen von ca. 45 Minuten ist Raum für Ihre Fragen und Ihr Suchen. Wenn Sie Interesse haben, richten Sie bitte eine Mail an Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel.

Start Freitag, 31.03.2023, 00:00 Uhr
Ende Freitag, 31.03.2023, 00:00 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Sonstiges Jederzeit nach Terminvereinbarung
Kosten Kostenfrei
Anmeldung Anmeldung unter CHentschel@sankt-rupert.de

Biblische und spirituelle Begleitung von Gruppen im Haus St. Rupert

Viele Pfarrgemeinde- und Pfarrverbandsräte aber auch unterschiedliche andere kirchliche Gruppen nehmen sich regelmäßig Zeit für Klausuren oder Einkehrtage und suchen dazu gerne Räume außerhalb des eigenen Pfarrverbands auf. Das Haus St. Rupert bietet dafür ein geeignetes geistliches und herzliches Ambiente.
Die im Haus tätigen Exegeten, Pastoralreferentin Dr. Christine Abart und Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel begleiten Sie gerne während Ihrer geistlichen Tage im Haus St. Rupert mit biblischen und spirituellen Impulsen.
Bitte fragen Sie den Wunschtermin für Ihren Einkehrtag frühzeitig im Haus St. Rupert an. Für Ihre Wünsche spiritueller Begleitung erreichen Sie Dr. Christine Abart unter CAbart@sankt-rupert.de oder Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel unter CHentschel@sankt-rupert.de. Wir freuen uns auf Sie!

Start Freitag, 31.03.2023, 00:00 Uhr
Ende Freitag, 31.03.2023, 00:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart oder Dr. Dr. Christoph Hentschel
Sonstiges Jederzeit nach Terminvereinbarung
Kosten Kostenfrei
Anmeldung Anmeldung unter CAbart@sankt-rupert.de oder CHentschel@sankt-rupert.de

Einzelveranstaltungen  

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin. Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

Weitere Termine: 26.1.2023 und 23.2.2023, jeweils 19.00 – 20.30 Uhr.

In Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Die Teilnahme an einzelnen Abenden Ihrer Wahl ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 08.12.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 08.12.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 Euro pro Abend
Anmeldung bis Dienstag 06.12.2022

Bibel am Abend (Online-Veranstaltung)

Prophetisches und Provokantes

Advent heißt nicht nur die Ankunft Christi in unserer Welt, sondern bedeutet auch das Kommen der Zukunft, die Gott selber ist. Im Deuten der Zeichen der Zeit können im Hier und Jetzt Spuren des göttlichen Handelns gelesen werden.

Den Link zur ZOOM-Konferenz erhaltenSie spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 13.12.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 13.12.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 09.12.2022

Bibel am Morgen in St. Rupert

Prophetisches und Provokantes

Advent heißt nicht nur die Ankunft Christi in unserer Welt, sondern bedeutet auch das Kommen der Zukunft, die Gott selber ist. Im Deuten der Zeichen der Zeit können im Hier und Jetzt Spuren des göttlichen Handelns gelesen werden.

Start Mittwoch, 14.12.2022, 10:00 Uhr
Ende Mittwoch, 14.12.2022, 11:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 09.12.2022

Bibel am Abend (Online-Veranstaltung)

Prophetisches und Provokantes

Als der König Jerusalems Rat suchte, sandte er seine Priester zur Prophetin Hulda (vgl. 2 Kön 22,14). Die Bibel erzählt von ihr und anderen prophetisch begabten Frauen mit großer Selbstverständlichkeit.

Den Link zur ZOOM-Konferenz erhaltenSie spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 10.01.2023, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 10.01.2023, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 06.01.2023

Bibel am Morgen in St. Rupert

Prophetisches und Provokantes

Als der König Jerusalems Rat suchte, sandte er seine Priester zur Prophetin Hulda (vgl. 2 Kön 22,14). Die Bibel erzählt von ihr und anderen prophetisch begabten Frauen mit großer Selbstverständlichkeit.

Start Mittwoch, 11.01.2023, 10:00 Uhr
Ende Mittwoch, 11.01.2023, 11:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 06.01.2022

Christlich-jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin. Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

Weiterer Termin: Donnerstag 23.2.2023, 19.00 – 20.30 Uhr.

In Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Die Teilnahme an einzelnen Abenden Ihrer Wahl ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 26.01.2023, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 26.01.2023, 20:30 Uhr
Kosten Kostenbeitrag 5,00 Euro pro Abend
Anmeldung bis Dienstag 24.01.2023

Bibel und Tanz

Tanztag in St. Rupert

Königin Ester setzt ihr Leben auf´s Spiel, um ihr jüdisches Volk zu retten. Ihre Fürsprache beim König hat Erfolg. Tanzend werden wir Ester bei ihrer Entscheidungsfindung begleiten.

Ein wenig Tanzerfahrung ist hilfreich.

Start Sonntag, 12.02.2023, 10:00 Uhr
Ende Sonntag, 12.02.2023, 17:00 Uhr
Referenten Andrea Gruber, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 35,00 € (incl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 07.02.2023

Bibel am Abend (Online-Veranstaltung)

Prophetisches und Provokantes

Propheten traten nicht nur im Alten Testament als Kritiker der politisch Mächtigen auf, das Prophetenamt war auch in den frühchristlichen Gemeinden ein Dienst, der heute verloren gegangen scheint.

Den Link zur ZOOM-Konferenz erhaltenSie spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 14.02.2023, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 14.02.2023, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 10.02.2023

Bibel am Morgen in St. Rupert

Prophetisches und Provokantes

Propheten traten nicht nur im Alten Testament als Kritiker der politisch Mächtigen auf, das Prophetenamt war auch in den frühchristlichen Gemeinden ein Dienst, der heute verloren gegangen scheint.

Start Mittwoch, 15.02.2023, 10:00 Uhr
Ende Mittwoch, 15.02.2023, 11:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Freitag, 10.02.2023

Christlich-jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin. Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Die Teilnahme an einzelnen Abenden Ihrer Wahl ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 23.02.2023, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 23.02.2023, 20:30 Uhr
Kosten Kostenbeitrag 5,00 Euro pro Abend
Anmeldung bis Dienstag 21.02.2023

Muslimische Feste verstehen (Online-Reihe)

Ramadan - Fastenmonat und Freudenzeit

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen" im Erzbischöflichen Ordinariat München.

Weitere Termine dieser Reihe: 20.6., 18.7. und 26.9.2023.

Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie als Angemeldete spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 07.03.2023, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 07.03.2023, 20:30 Uhr
Referenten Gönül Yerli, islamische Gemeine Penzberg, Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 28.02.2022

Wochenendkurse  

Biblisches Wochenende

Zelten im Licht
Hoffnungsvolle Bibeltexte in meinen Unsicherheiten

Umbrüche, Sorgen und Angst teilen wir mit Menschen in biblischer Zeit. Viele Schrifttexte erzählen daher Träume vom Licht und von Gottes Zelt unter den Menschen.
Die Anfänge der Evangelien und ihre Wurzeln im Ersten Testament zeigen großes Vertrauen in Gottes rettendes Wirken. Lassen wir uns in der adventlichen Zeit dadurch bestärken.

Start Freitag, 16.12.2022, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 17.12.2022, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (incl. Übernachtung/ Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 13.12.2022

Biblisches Wochenende

Einsicht schmecken in den Sinn der Schrift
Die Kirchenlehrerin Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen (1098-1179) verstand sich als Prophetin, die für die Menschen ihrer Zeit die Bibel auslegte. Wir entdecken Besonderheiten ihrer Schriftauslegung. Dabei werden uns die Themen Schöpfung und Menschwerdung, Männer und Frauen, Kirchenkritik und Reformen begegnen. Wir arbeiten mit Texten und Illustrationen aus Hildegards Werken sowie Kostproben ihrer Kompositionen.
In Kooperation mit der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz.

Start Freitag, 20.01.2023, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 21.01.2023, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Hildegard Gosebrink, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (incl. Übernachtung/ Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 17.01.2023

Biblisches Wochenende

Rand-Figuren
Geschichte, Geografie und Profil der Johannes-Gemeinden

Die Gemeinden, die hinter dem Johannesevangelium und den drei Johannesbriefen greifbar werden, haben dramatische Jahrzehnte hinter sich: Die allmähliche Ablösung vom jüdischen Mutterboden, Flucht und Vertreibung und massiven Streit in den eigenen Reihen. All das spiegelt sich in der Werdegeschichte der Texte, die damit auch schon spätere Streitfragen der ersten Konzilien vorwegnehmen.

Start Freitag, 24.02.2023, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 25.02.2023, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Josef Wagner
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (incl. Übernachtung/ Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 21.02.2023

Langzeitkurse  

Christlich-jüdischer Dialog (Online-Seminar) Teil 2

Von Menschen und vom Himmel verhängte Todesstrafen

Das Heilige des HERRN hat er preisgegeben, „gerodet wird diese Seele aus ihren Volkleuten" (Lev 19,8; Ü Buber-Rosenzweig)
Die Tora droht, wie alle antiken Gesetzessammlungen, die Todesstrafe für zahlreiche Vergehen Gott und den Mitmenschen gegenüber an. Die rabbinische Auslegung kennt einerseits ihre Verhängung durch den Großen Gerichtshof. Die Bedingungen dafür machen ihren Vollzug allerdings fast unmöglich. Andererseits versteht sie „Karet" (Gerodet werden) als von Gott verhängte Todesstrafe. Deren genaue Bedeutung wird kontrovers diskutiert.

Teil 1 am 28.01.2023, 18:00 - 21:00 Uhr

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen" im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Samstag, 28.01.2023, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 28.01.2023, 21:00 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 18,00 Euro (für beide Abende)
Anmeldung bis Dienstag 24.01.2023

Christlich-jüdischer Dialog (Online-Seminar) Teil 1

Von Menschen und vom Himmel verhängte Todesstrafen

Das Heilige des HERRN hat er preisgegeben, „gerodet wird diese Seele aus ihren Volkleuten" (Lev 19,8; Ü Buber-Rosenzweig)
Die Tora droht, wie alle antiken Gesetzessammlungen, die Todesstrafe für zahlreiche Vergehen Gott und den Mitmenschen gegenüber an. Die rabbinische Auslegung kennt einerseits ihre Verhängung durch den Großen Gerichtshof. Die Bedingungen dafür machen ihren Vollzug allerdings fast unmöglich. Andererseits versteht sie „Karet" (Gerodet werden) als von Gott verhängte Todesstrafe. Deren genaue Bedeutung wird kontrovers diskutiert.

Teil 2 am 29.01.2023, 17:00 - 20:00 Uhr

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen" im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Sonntag, 29.01.2023, 17:00 Uhr
Ende Sonntag, 29.01.2023, 20:00 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 18,00 Euro (für beide Abende)
Anmeldung bis Dienstag 24.01.2023

Biblische und spirituelle Begleitung von Gruppen im Haus St. Rupert

Viele Pfarrgemeinde- und Pfarrverbandsräte aber auch unterschiedliche andere kirchliche Gruppen nehmen sich regelmäßig Zeit für Klausuren oder Einkehrtage und suchen dazu gerne Räume außerhalb des eigenen Pfarrverbands auf. Das Haus St. Rupert bietet dafür ein geeignetes geistliches und herzliches Ambiente.
Die im Haus tätigen Exegeten, Pastoralreferentin Dr. Christine Abart und Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel begleiten Sie gerne während Ihrer geistlichen Tage im Haus St. Rupert mit biblischen und spirituellen Impulsen.
Bitte fragen Sie den Wunschtermin für Ihren Einkehrtag frühzeitig im Haus St. Rupert an. Für Ihre Wünsche spiritueller Begleitung erreichen Sie Dr. Christine Abart unter CAbart@sankt-rupert.de oder Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel unter CHentschel@sankt-rupert.de. Wir freuen uns auf Sie!

Start Freitag, 31.03.2023, 00:00 Uhr
Ende Freitag, 31.03.2023, 00:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart oder Dr. Dr. Christoph Hentschel
Sonstiges Jederzeit nach Terminvereinbarung
Kosten Kostenfrei
Anmeldung Anmeldung unter CAbart@sankt-rupert.de oder CHentschel@sankt-rupert.de

Geistliche Begleitung im Haus St. Rupert

Nicht wenigen Traunsteinern ist das Haus St. Rupert durch Exerzitien während ihrer Jugendtage bekannt. Das neue Angebot Geistlicher Begleitung durch Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel knüpft an diese gute Tradition an. Regelmäßige Gespräche in einem längeren Prozess Geistlicher Begleitung (18 Monate oder mehr) helfen, Gottes Wirken im eigenen Leben wahrzunehmen. Die Einzelgespräche von ca. 45 Minuten Dauer finden in der Regel im Abstand von vier bis sechs Wochen im Haus St. Rupert statt.

Alternativ können sich Einzelpersonen während einer Auszeit von 2 – 8 Tagen geistlich begleiten lassen. Das Haus St. Rupert bietet dafür bei guter städtischer Anbindung einen geeigneten Rückzugsort. Fragen Sie Ihren Wunschtermin für einen individuellen Aufenthalt im Haus St. Rupert an. In täglichen Begleitgesprächen von ca. 45 Minuten ist Raum für Ihre Fragen und Ihr Suchen. Wenn Sie Interesse haben, richten Sie bitte eine Mail an Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel.

Start Freitag, 31.03.2023, 00:00 Uhr
Ende Freitag, 31.03.2023, 00:00 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Sonstiges Jederzeit nach Terminvereinbarung
Kosten Kostenfrei
Anmeldung Anmeldung unter CHentschel@sankt-rupert.de

Reisen und wandern  

Es sind keine aktuellen Angebote vorhanden