Angebote


Unsere Angebote

Damit Sie die Bibel als Ihr persönliches Lebensbuch entdecken oder vertiefend erfahren können, bieten wir Ihnen folgende Veranstaltungen an Abenden, Wochenenden und vereinzelt als Wochenkurse an. Vorträge wechseln mit biografischen, liturgischen und musikalischen Angeboten ab. Reisen in biblische Länder bilden eine gute Ergänzung zu den Kursen im Haus.

auf einen Blick  

Christlich-Hinduistischer Dialog ONLINE

„Halte mich nicht fest“ (Joh 20,17)
Gottesvorstellungen im Nahen und Fernen Osten

Mit dem Bilderverbot ermahnt die Bibel jüdische und christliche Gläubige seit jeher, Gott nicht festzulegen. „Neti… neti…“ – Gott/das Göttliche ist „weder dies… noch das…“ schärft der Hinduismus seinen Anhängern ein. Gleichwohl wissen beide Traditionen, dass wir uns dem Absoluten notwendig in Bildern annähern. Das Seminar lädt dazu ein, sich mit Gottesvorstellungen beider Religionen zu beschäftigen. Dabei werden neben Differenzen auch erstaunliche Ähnlichkeiten zu Tage treten.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München.

Die Angemeldeten erhalten den ZOOM-Link rechtzeitig vorab per email.

Start Freitag, 21.01.2022, 19:00 Uhr
Ende Freitag, 21.01.2022, 21:00 Uhr
Referenten Dr. Christian Hackbarth-Johnson, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten Kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 18.01.2022

Zeit für mich

BeSINNliches

Bibel, Musik und Abendlob zu Gottes Wort als Seelenschatz und seiner Wirkung, wie sie in Jesaja 55,10-11 beschrieben wird, hören wir in Johann Sebastian Bachs Kantate „Gleich wie der Regen und Schnee vom Himmel fällt“ (BWV 18).

Start Samstag, 29.01.2022, 16:00 Uhr
Ende Samstag, 29.01.2022, 19:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten Kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 25.01.2022

Bibel und Film

Adams Äpfel

„In dieser Kirche ist die Hölle los! Einfach genial!“ Mit diesen Worten rezensierte die Boulevard-Presse die dänische Groteske „Adams Äpfel“. Der Film zeigt das Leben in einem dänischen Pfarrhaus, in dem Pastor Ivan Fjeldsted als Bewährungshelfer einen Tankstellenräuber, einen Triebtäter und einen Neo-Nazi beherbergt. Letzterer, der Neo-Nazi Adam O. Pedersen, stößt als Letzter zu der Truppe hinzu und sorgt ordentlich für Aufruhr – und nicht nur das, er hinterfragt die allzu liebe Lebenseinstellung des Pastors und fordert ihn auf eine neue Weise heraus. Mit einerseits schwarzem Humor und andrerseits tragischen Bildern schildert der Film das Zusammenleben dieser vier äußerst unterschiedlichen Charaktere. Diese mit biblischen Bildern, Motiven und Anspielungen gefüllte Groteske eröffnet die neue Reihe „Bibel und Film“.
Nach dem Kinoerlebnis betrachten wir ausgewählte Szenen, vergleichen sie mit dem biblischen Erzählstoff und feiern zum Abschluss des Tages gemeinsam die Hl. Messe.

Start Sonntag, 06.02.2022, 10:00 Uhr
Ende Sonntag, 06.02.2022, 17:00 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten Kostenbeitrag 30,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 01.02.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Aus Freude an der Schöpfung und ihrem Schöpfer

„Aus der Größe und Schönheit der Geschöpfe wird … der Schöpfer erschaut“ (Weish 13,5). Staunen über den Reichtum des Geschaffenen in Texten der Weisheitsbücher.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 08.02.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 08.02.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten Kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 01.02.2022

Bibel und Tanz - ABGESAGT

Tanztag in St. Rupert

Mit dem Ruf „Fürchte dich nicht!“ (Jes 43,1 u.a.) ermutigen Gottes Boten zu neuen (Tanz-)Schritten.
Ein wenig Tanzerfahrung ist hilfreich.

Start Sonntag, 20.02.2022, 10:00 Uhr
Ende Sonntag, 20.02.2022, 17:00 Uhr
Referenten Andrea Gruber, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 30,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 15.02.2022

Christliche Feste verstehen (Online-Reihe)

Heilige Vierzig Tage - österliche Bußzeit

Die Reihe „Jüdische Feste verstehen“ war ein großer Erfolg. Auch bei den christlichen Festen gibt es eine Menge zu entdecken. Dazu laden wir im neuen Jahreskreis herzlich ein. Am ersten Abend erwartet Sie eine Einführung in die Heiligen Vierzig Tage/Österliche Bußzeit.

Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie als Angemeldete spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 22.02.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 22.02.2022, 20:30 Uhr
Referenten Stefan Dotzler, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 15.02.2022

Biblisches Wochenende

Kulturen im Umkreis der Bibel

Verwirrend viele Länder und Herrschaften tauchen im biblischen Kontext auf: Sumerer, Meder, Akkader; von Assur, Babylon, Persien ist die Rede; Hethiter, Ägypter, Phönizier, hellenistische Reiche, Rom und Ostrom (Byzanz) beeinflussen die Zeiten.
Wir sortieren diese Herrschaften und richten einen Blick auf das erste christliche Jahrtausend: Völkerwanderung und arabische Expansion.

Start Freitag, 04.03.2022, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 05.03.2022, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Josef Wagner, Theologe
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (inkl. Übernachtung/Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 22.02.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert

Gen 22: Wie der Engel des HERRN Isaak vor dem erhobenen Messer seines Vaters rettet und wir mit Abraham Gott neu hören und sehen lernen.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 08.03.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 08.03.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 01.03.2022

Zeit für mich

BeSINNliches - Bibel, Musik und Abendlob

Bibel, Musik, Stille und Abendgebet zu Psalmen, in denen Menschen in ihrer Not zu Gott schreien und dadurch Vertrauen und Kraft finden. Vertonungen von Heinrich Schütz verstärken die ermutigende Wirkung dieser Gebete.

Start Samstag, 19.03.2022, 16:00 Uhr
Ende Samstag, 19.03.2022, 19:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 15.03.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 24.03.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 24.03.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 22.03.2022

Bibel und Musik

Wie kommt`s, dass da der Himmel weint? (Brockes-Passion, 50b)
Eine Evangelienharmonie und G.F. Händels Vertonung

Barthold Heinrich Brockes (1680-1747) schuf empathische Meditationen zu den Leidensgeschichten Jesu in den Evangelien. Georg Friedrich Händel (1685-1759) ist einer der Komponisten, die Brockes´ Aussagen mit eindrücklichen Rezitativen, Arien und Chören verstärkten. Das so entstandene Werk ermutigt bis heute zu einem ehrlichen Umgang mit Todesangst, Verrat, Leid, Schmerz und Tod.

Start Freitag, 01.04.2022, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 02.04.2022, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (incl. Übernachtung/ Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 29.03.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert
Einem Gott dienen, der verzehrendes Feuer ist (vgl. Hebr 12,29)? Der Verfasser des Hebräerbriefes ruft dazu auf, sich Gott zu nähern und dabei seine unermessliche Größe zu bedenken.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 05.04.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 05.04.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 29.03.2022

Christliche Feste verstehen (Online-Reihe)

Osterzeit bis Christi Himmelfahrt

Das Österliche Triduum und die Osterzeit bis Christi Himmelfahrt – Einblicke in die Feier des Zentrums des christlichen Glaubens

Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie als Angemeldete spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Donnerstag, 07.04.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 07.04.2022, 20:30 Uhr
Referenten Stefan Dotzler, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 05.04.2022

Bibel und Kultur

Im Gespräch mit Filmproducer Tobias M. Huber

Den Auftakt der neuen Reihe „Bibel und Kultur“ bildet ein Gesprächsabend mit Tobias M. Huber, einem Produzenten der PANTALEON Films, die jüngst mit zwei Produktionen Erfolge feierte: mit der Serie „Das Letzte Wort“ und dem Film „Army of Thieves“, der unter der Regie von Matthias Schweighöfer entstand. Für das Freilichttheater „1322 – Die Schlacht bei Ampfing“ ist Huber einer der Intendanten.

Start Dienstag, 26.04.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 26.04.2022, 20:30 Uhr
Referenten Tobias M. Huber, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 12.4.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 28.04.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 28.04.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 26.04.2022

Jüdisch-Christlich-Muslimischer Dialog

Die Rede von „Gott, der dich geboren hat“ (Dtn 32,18)
Weibliche Gottesbilder in Bibel, Rabbinischer Literatur und Koran

Gott ist nicht Mann, Gott ist auch nicht Frau, er ist immer jenseits menschlich denk- und sagbarer Kategorien. Dennoch ist es von größter Bedeutung, Gotteserfahrungen auszudrücken, sie zu erinnern und auch weiterzusagen, um sie für andere Menschen und die folgenden Generationen fruchtbar zu machen.
Dabei waren und sind weibliche Aspekte Gottes für Gläubige aller Zeiten und Religionen sehr wertvoll. In Bibel und Koran finden sich zahlreiche mehr oder weniger explizite Einträge über Gottes weibliche und mütterliche Seite. Gottes Erbarmen entspricht der Erregung im Mutterleib, sein Geist ist eine weibliche, Weite schenkende Kraft, Gott gebiert den Menschen, stillt ihn oder agiert zum Beispiel als Hebamme. Solche Schätze an weiblichen Gottesvorstellungen und ihr Weiterwirken in jüdischen, christlichen und muslimischen Glaubenstraditionen sind Thema des dreitägigen Seminars.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München.

Start Dienstag, 03.05.2022, 10:00 Uhr
Ende Donnerstag, 05.05.2022, 17:00 Uhr
Referenten Dr. Dina El Omari, Dr. Andreas Renz, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 205,00 € (inkl. Übernachtung/ Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 26.04.2022

Biblischer Tag

Evangelium nach Benedikt
Die Benediktsregel als Auslegung der Heiligen Schrift

Benedikt von Nursia (480 – 547) versteht das Leben der Mönche als Leben unter der Führung des Evangeliums. Er wendet viele biblische Weisungen und Grundsätze auf das Leben im Kloster an. Der Tag lädt dazu ein, die zeitlose Aktualität einer Weisheit aus dem Kloster kennenzulernen.

Start Samstag, 14.05.2022, 10:00 Uhr
Ende Samstag, 14.05.2022, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten Kostenbeitrag 35,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 10.05.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert

Kriege sind traurige Realität. Ist auch Gott ein Krieger (vgl. Ex 15,3) oder setzt er den Kriegen ein Ende (vgl. Ps 46,10)?

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 17.05.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 17.05.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 10.05.2022

Bibel und Tanz

Tanztag in St. Rupert

Mit den Witwen von Joppe Tabitas Erbe fortsetzen und Auferstehung verkünden (vgl. Apg 9,36-41.42). Meditative Kreistänze und internationale Volkstänze vertiefen das biblische Thema.
Ein wenig Tanzerfahrung ist hilfreich.

Start Sonntag, 22.05.2022, 10:00 Uhr
Ende Sonntag, 22.05.2022, 17:00 Uhr
Referenten Andrea Gruber, Tanzleiterin, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 35,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 17.05.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Dienstag, 24.05.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 24.05.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 17.05.2022

Zeit für mich

BeSINNliches - Bibel, Musik und Abendlob

Bibel, Musik, Stille und Abendgebet zu Gottes Geist, der ermutigt, tröstet und die ganze Welt durchweht.
Wie sich Menschen von diesem Geist treiben lassen, hören wir in biblischen Texten aber auch in Johann Sebastian Bachs (1685-1750) Kantate „Erschallet ihr Lieder“ (BWV 172).

Start Samstag, 28.05.2022, 16:00 Uhr
Ende Samstag, 28.05.2022, 19:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 24.05.2022

Christliche Feste verstehen (Online-Reihe)

Pfingsten

Pfingsten und Feste, die damit zusammenhängen: Dreifaltigkeitssonntag, Fronleichnam, Herz-Jesu-Fest sowie Marienfeste.

Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie als Angemeldete spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Freitag, 03.06.2022, 19:00 Uhr
Ende Freitag, 03.06.2022, 20:30 Uhr
Referenten Stefan Dotzler, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 31.05.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert

„Einer ordne sich dem anderen unter“ (Eph 5,21), u. a. die Frau unter den Mann. Von einem rechten und einem zeitgemäßen Verständnis dieser sperrigen Stelle.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 21.06.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 21.06.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 14.06.2022

Christlich-Jüdischer Dialog

Josef – der Herr der Träume

In Genesis 37-50 begegnen wir einer der wohl schillerndsten Persönlichkeiten der Tora: Josef.
„Vom Tellerwäscher zum Millionär“, so ließe sich Josefs Karriere beschreiben. In seiner Geschichte lesen wir Menschliches, allzu Menschliches. Dem werden wir nachgehen und lernen, wie die Tora damit umgeht und welche Dimensionen sich daraus für das Volk Israel und jede und jeden von uns ergeben. Schlüsselbegriffe dieser Erzählung sind Zidkut (Gerecht-Sein) und Teschuwa (Umkehr), die uns zu Basisthemen jüdischer Ethik führen.
Diese Themen spielen auch im Matthäusevangelium eine entscheidende Rolle, in dem Josef, der Mann Marias, seinen Träumen folgt und Mutter und Kind einen guten Start ermöglicht. Die Suche nach gerechtem Handeln verbindet die beiden Josefsgeschichten und uns als christliche und jüdische Leserinnen und Leser.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München.

Start Freitag, 24.06.2022, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 25.06.2022, 16:30 Uhr
Referenten Mag. Thomas Lipschütz, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (inkl. Übernachtung/Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 21.06.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 30.06.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 30.06.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 28.06.2022

Großer Bibeltag in St. Rupert

Mit dem Juden Jesus Bibel lesen und verstehen

Dr. Bettina Eltrop, Theologische Referentin im Kath. Bibelwerk e.V. in Stuttgart, wird im Hauptreferat über Jesus aus jüdischer Sicht sprechen. Anhand konkreter Textbeispiele wird sie außerdem dafür werben, das Neue Testament als jüdische Schrift zu lesen.
Weisungen und Erzählungen des Ersten Testaments prägen die neutestamentlichen Texte und animieren bis heute, die eigene Geschichte in dieser Weise zu erzählen. Fünf verschiedene Workshops geben dazu weitere Anregungen.


Start Samstag, 09.07.2022, 09:00 Uhr
Ende Samstag, 09.07.2022, 17:30 Uhr
Referenten Dr. Bettina Eltrop, Edith Heindl, Hannah von Schroeders, Dr. Dr. Christoph Hentschel, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 35,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung Freitag, 01.07.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert

Wie die vielfach zitierte Wendung „Auge für Auge, Zahn für Zahn“ (Ex 21,24) Gewalt verhindern will.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 12.07.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 12.07.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 05.07.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 14.07.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 14.07.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 12.07.2022

Biblische Studienreise

Sommerakademie Jerusalem
So 31.7. – Mo 22.8.2022
Sommerakademie Jerusalem
Drei Wochen Bibel, Archäologie und Spiritualität

Für alle, die gerne längere Zeit mit der Bibel im Heiligen Land unterwegs sind, bietet der Bildungsbetrieb im Haus St. Rupert in Traunstein in Kooperation mit dem Bibelwerk Stuttgart und der Fort- und Weiterbildung Freising zum dritten Mal die „Sommerakademie Jerusalem“ an.
Exegetische und bibeltheologische Arbeit, Landeskunde, biblische Archäologie, Einblicke in den religiösen und politischen Alltag heute und spirituelle Erfahrungen prägen diesen Kurs. Das Pilgerhaus Tabgha am See Gennesaret und das Paulushaus gegenüber vom Damaskustor in Jerusalem bieten dazu ideale Lern- und Lebensorte. Zahlreiche Tagesexkursionen vervollständigen das Programm.

Reiseveranstalter:
Biblische Reisen GmbH, Stuttgart

Start Sonntag, 31.07.2022, 00:00 Uhr
Ende Montag, 22.08.2022, 23:59 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart, Helga Kaiser, Dr. Georg Röwekamp u.a.
Kosten Siehe Sonderprospekt
Anmeldung Siehe Sonderprospekt
Download Sonderprospekt

Geistliche Begleitung im Haus St. Rupert

Nicht wenigen Traunsteinern ist das Haus St. Rupert durch Exerzitien während ihrer Jugendtage bekannt. Das neue Angebot Geistlicher Begleitung durch Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel knüpft an diese gute Tradition an.
Regelmäßige Gespräche in einem längeren Prozess Geistlicher Begleitung (18 Monate oder mehr) helfen, Gottes Wirken im eigenen Leben wahrzunehmen. Die Einzelgespräche von ca. 45 Minuten Dauer finden in der Regel im Abstand von vier bis sechs Wochen im Haus St. Rupert statt.
Alternativ können sich Einzelpersonen während einer Auszeit von 2 – 8 Tagen geistlich begleiten lassen. Das Haus St. Rupert bietet dafür bei guter städtischer Anbindung einen geeigneten Rückzugsort. Fragen Sie Ihren Wunschtermin für einen individuellen Aufenthalt im Haus St. Rupert an. In täglichen Begleitgesprächen von ca. 45 Minuten ist Raum für Ihre Fragen und Ihr Suchen.
Wenn Sie Interesse haben, richten Sie bitte eine Mail an Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel.

Start Dienstag, 30.08.2022, 00:00 Uhr
Ende Dienstag, 30.08.2022, 00:00 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Sonstiges Jederzeit nach Terminvereinbarung
Kosten Kostenfrei
Anmeldung Anmeldung unter CHentschel@sankt-rupert.de

Biblische und spirituelle Begleitung von Gruppen im Haus St. Rupert

Viele Pfarrgemeinde- und Pfarrverbandsräte aber auch unterschiedliche andere kirchliche Gruppen nehmen sich regelmäßig Zeit für Klausuren oder Einkehrtage und suchen dazu gerne Räume außerhalb des eigenen Pfarrverbands auf. Das Haus St. Rupert bietet dafür ein geeignetes geistliches und herzliches Ambiente. Die im Haus tätigen Exegeten, Pastoralreferentin Dr. Christine Abart und Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel begleiten Sie gerne während Ihrer geistlichen Tage im Haus St. Rupert mit biblischen und spirituellen Impulsen.
Bitte fragen Sie den Wunschtermin für Ihren Einkehrtag frühzeitig im Haus St. Rupert an. Für Ihre Wünsche spiritueller Begleitung erreichen Sie Dr. Christine Abart unter CAbart@sankt-rupert.de oder Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel unter CHentschel@sankt-rupert.de. Wir freuen uns auf Sie!

Start Dienstag, 30.08.2022, 00:00 Uhr
Ende Dienstag, 30.08.2022, 00:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart oder Dr. Dr. Christoph Hentschel
Sonstiges Jederzeit nach Terminvereinbarung
Kosten Kostenfrei
Anmeldung Anmeldung unter CAbart@sankt-rupert.de oder CHentschel@sankt-rupert.de

Einzelveranstaltungen  

Zeit für mich

BeSINNliches

Bibel, Musik und Abendlob zu Gottes Wort als Seelenschatz und seiner Wirkung, wie sie in Jesaja 55,10-11 beschrieben wird, hören wir in Johann Sebastian Bachs Kantate „Gleich wie der Regen und Schnee vom Himmel fällt“ (BWV 18).

Start Samstag, 29.01.2022, 16:00 Uhr
Ende Samstag, 29.01.2022, 19:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten Kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 25.01.2022

Bibel und Film

Adams Äpfel

„In dieser Kirche ist die Hölle los! Einfach genial!“ Mit diesen Worten rezensierte die Boulevard-Presse die dänische Groteske „Adams Äpfel“. Der Film zeigt das Leben in einem dänischen Pfarrhaus, in dem Pastor Ivan Fjeldsted als Bewährungshelfer einen Tankstellenräuber, einen Triebtäter und einen Neo-Nazi beherbergt. Letzterer, der Neo-Nazi Adam O. Pedersen, stößt als Letzter zu der Truppe hinzu und sorgt ordentlich für Aufruhr – und nicht nur das, er hinterfragt die allzu liebe Lebenseinstellung des Pastors und fordert ihn auf eine neue Weise heraus. Mit einerseits schwarzem Humor und andrerseits tragischen Bildern schildert der Film das Zusammenleben dieser vier äußerst unterschiedlichen Charaktere. Diese mit biblischen Bildern, Motiven und Anspielungen gefüllte Groteske eröffnet die neue Reihe „Bibel und Film“.
Nach dem Kinoerlebnis betrachten wir ausgewählte Szenen, vergleichen sie mit dem biblischen Erzählstoff und feiern zum Abschluss des Tages gemeinsam die Hl. Messe.

Start Sonntag, 06.02.2022, 10:00 Uhr
Ende Sonntag, 06.02.2022, 17:00 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten Kostenbeitrag 30,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 01.02.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Aus Freude an der Schöpfung und ihrem Schöpfer

„Aus der Größe und Schönheit der Geschöpfe wird … der Schöpfer erschaut“ (Weish 13,5). Staunen über den Reichtum des Geschaffenen in Texten der Weisheitsbücher.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 08.02.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 08.02.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten Kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 01.02.2022

Bibel und Tanz - ABGESAGT

Tanztag in St. Rupert

Mit dem Ruf „Fürchte dich nicht!“ (Jes 43,1 u.a.) ermutigen Gottes Boten zu neuen (Tanz-)Schritten.
Ein wenig Tanzerfahrung ist hilfreich.

Start Sonntag, 20.02.2022, 10:00 Uhr
Ende Sonntag, 20.02.2022, 17:00 Uhr
Referenten Andrea Gruber, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 30,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 15.02.2022

Christliche Feste verstehen (Online-Reihe)

Heilige Vierzig Tage - österliche Bußzeit

Die Reihe „Jüdische Feste verstehen“ war ein großer Erfolg. Auch bei den christlichen Festen gibt es eine Menge zu entdecken. Dazu laden wir im neuen Jahreskreis herzlich ein. Am ersten Abend erwartet Sie eine Einführung in die Heiligen Vierzig Tage/Österliche Bußzeit.

Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie als Angemeldete spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 22.02.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 22.02.2022, 20:30 Uhr
Referenten Stefan Dotzler, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 15.02.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert

Gen 22: Wie der Engel des HERRN Isaak vor dem erhobenen Messer seines Vaters rettet und wir mit Abraham Gott neu hören und sehen lernen.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 08.03.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 08.03.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 01.03.2022

Zeit für mich

BeSINNliches - Bibel, Musik und Abendlob

Bibel, Musik, Stille und Abendgebet zu Psalmen, in denen Menschen in ihrer Not zu Gott schreien und dadurch Vertrauen und Kraft finden. Vertonungen von Heinrich Schütz verstärken die ermutigende Wirkung dieser Gebete.

Start Samstag, 19.03.2022, 16:00 Uhr
Ende Samstag, 19.03.2022, 19:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 15.03.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 24.03.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 24.03.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 22.03.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert
Einem Gott dienen, der verzehrendes Feuer ist (vgl. Hebr 12,29)? Der Verfasser des Hebräerbriefes ruft dazu auf, sich Gott zu nähern und dabei seine unermessliche Größe zu bedenken.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 05.04.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 05.04.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 29.03.2022

Christliche Feste verstehen (Online-Reihe)

Osterzeit bis Christi Himmelfahrt

Das Österliche Triduum und die Osterzeit bis Christi Himmelfahrt – Einblicke in die Feier des Zentrums des christlichen Glaubens

Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie als Angemeldete spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Donnerstag, 07.04.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 07.04.2022, 20:30 Uhr
Referenten Stefan Dotzler, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 05.04.2022

Bibel und Kultur

Im Gespräch mit Filmproducer Tobias M. Huber

Den Auftakt der neuen Reihe „Bibel und Kultur“ bildet ein Gesprächsabend mit Tobias M. Huber, einem Produzenten der PANTALEON Films, die jüngst mit zwei Produktionen Erfolge feierte: mit der Serie „Das Letzte Wort“ und dem Film „Army of Thieves“, der unter der Regie von Matthias Schweighöfer entstand. Für das Freilichttheater „1322 – Die Schlacht bei Ampfing“ ist Huber einer der Intendanten.

Start Dienstag, 26.04.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 26.04.2022, 20:30 Uhr
Referenten Tobias M. Huber, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 12.4.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 28.04.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 28.04.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 26.04.2022

Biblischer Tag

Evangelium nach Benedikt
Die Benediktsregel als Auslegung der Heiligen Schrift

Benedikt von Nursia (480 – 547) versteht das Leben der Mönche als Leben unter der Führung des Evangeliums. Er wendet viele biblische Weisungen und Grundsätze auf das Leben im Kloster an. Der Tag lädt dazu ein, die zeitlose Aktualität einer Weisheit aus dem Kloster kennenzulernen.

Start Samstag, 14.05.2022, 10:00 Uhr
Ende Samstag, 14.05.2022, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten Kostenbeitrag 35,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 10.05.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert

Kriege sind traurige Realität. Ist auch Gott ein Krieger (vgl. Ex 15,3) oder setzt er den Kriegen ein Ende (vgl. Ps 46,10)?

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 17.05.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 17.05.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 10.05.2022

Bibel und Tanz

Tanztag in St. Rupert

Mit den Witwen von Joppe Tabitas Erbe fortsetzen und Auferstehung verkünden (vgl. Apg 9,36-41.42). Meditative Kreistänze und internationale Volkstänze vertiefen das biblische Thema.
Ein wenig Tanzerfahrung ist hilfreich.

Start Sonntag, 22.05.2022, 10:00 Uhr
Ende Sonntag, 22.05.2022, 17:00 Uhr
Referenten Andrea Gruber, Tanzleiterin, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 35,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis Dienstag, 17.05.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Dienstag, 24.05.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 24.05.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 17.05.2022

Zeit für mich

BeSINNliches - Bibel, Musik und Abendlob

Bibel, Musik, Stille und Abendgebet zu Gottes Geist, der ermutigt, tröstet und die ganze Welt durchweht.
Wie sich Menschen von diesem Geist treiben lassen, hören wir in biblischen Texten aber auch in Johann Sebastian Bachs (1685-1750) Kantate „Erschallet ihr Lieder“ (BWV 172).

Start Samstag, 28.05.2022, 16:00 Uhr
Ende Samstag, 28.05.2022, 19:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 24.05.2022

Christliche Feste verstehen (Online-Reihe)

Pfingsten

Pfingsten und Feste, die damit zusammenhängen: Dreifaltigkeitssonntag, Fronleichnam, Herz-Jesu-Fest sowie Marienfeste.

Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie als Angemeldete spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Freitag, 03.06.2022, 19:00 Uhr
Ende Freitag, 03.06.2022, 20:30 Uhr
Referenten Stefan Dotzler, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag 31.05.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert

„Einer ordne sich dem anderen unter“ (Eph 5,21), u. a. die Frau unter den Mann. Von einem rechten und einem zeitgemäßen Verständnis dieser sperrigen Stelle.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 21.06.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 21.06.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 14.06.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 30.06.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 30.06.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 28.06.2022

Großer Bibeltag in St. Rupert

Mit dem Juden Jesus Bibel lesen und verstehen

Dr. Bettina Eltrop, Theologische Referentin im Kath. Bibelwerk e.V. in Stuttgart, wird im Hauptreferat über Jesus aus jüdischer Sicht sprechen. Anhand konkreter Textbeispiele wird sie außerdem dafür werben, das Neue Testament als jüdische Schrift zu lesen.
Weisungen und Erzählungen des Ersten Testaments prägen die neutestamentlichen Texte und animieren bis heute, die eigene Geschichte in dieser Weise zu erzählen. Fünf verschiedene Workshops geben dazu weitere Anregungen.


Start Samstag, 09.07.2022, 09:00 Uhr
Ende Samstag, 09.07.2022, 17:30 Uhr
Referenten Dr. Bettina Eltrop, Edith Heindl, Hannah von Schroeders, Dr. Dr. Christoph Hentschel, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 35,00 € (inkl. Mittagessen)
Anmeldung Freitag, 01.07.2022

Bibel am Abend (Hybride Veranstaltung)

Unerhört - Bibel provoziert

Wie die vielfach zitierte Wendung „Auge für Auge, Zahn für Zahn“ (Ex 21,24) Gewalt verhindern will.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Haus St. Rupert oder online teilnehmen wollen. Den LINK zur Zoom-Konferenz erhalten Sie gegebenenfalls spätestens am Tag vor der Veranstaltung per Email.

Start Dienstag, 12.07.2022, 19:00 Uhr
Ende Dienstag, 12.07.2022, 20:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 05.07.2022

Christlich-Jüdischer Dialog (Online-Reihe)

Ausgewählte Texte der Tora aus jüdischer Sicht
Mit Tamar Avraham – live zugeschaltet aus Jerusalem

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums schlechthin.
Tamar Avraham gibt Einblicke in die lange Tradition Jüdischer Schriftauslegung und eröffnet neue Zugänge zu den ersten fünf Büchern der Bibel.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München und dem Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.
Die Teilnahme an einzelnen Abenden der Reihe ist gut möglich. Den Link zum Zoom-Treffen erhalten Sie als Angemeldete einige Tage vor der Veranstaltung.

Start Donnerstag, 14.07.2022, 19:00 Uhr
Ende Donnerstag, 14.07.2022, 20:30 Uhr
Referenten Mag. Tamar Avraham, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 5,00 €
Anmeldung bis Dienstag, 12.07.2022

Wochenendkurse  

Christlich-Hinduistischer Dialog ONLINE

„Halte mich nicht fest“ (Joh 20,17)
Gottesvorstellungen im Nahen und Fernen Osten

Mit dem Bilderverbot ermahnt die Bibel jüdische und christliche Gläubige seit jeher, Gott nicht festzulegen. „Neti… neti…“ – Gott/das Göttliche ist „weder dies… noch das…“ schärft der Hinduismus seinen Anhängern ein. Gleichwohl wissen beide Traditionen, dass wir uns dem Absoluten notwendig in Bildern annähern. Das Seminar lädt dazu ein, sich mit Gottesvorstellungen beider Religionen zu beschäftigen. Dabei werden neben Differenzen auch erstaunliche Ähnlichkeiten zu Tage treten.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München.

Die Angemeldeten erhalten den ZOOM-Link rechtzeitig vorab per email.

Start Freitag, 21.01.2022, 19:00 Uhr
Ende Freitag, 21.01.2022, 21:00 Uhr
Referenten Dr. Christian Hackbarth-Johnson, Dr. Dr. Christoph Hentschel
Kosten Kostenfrei
Anmeldung bis Dienstag, 18.01.2022

Biblisches Wochenende

Kulturen im Umkreis der Bibel

Verwirrend viele Länder und Herrschaften tauchen im biblischen Kontext auf: Sumerer, Meder, Akkader; von Assur, Babylon, Persien ist die Rede; Hethiter, Ägypter, Phönizier, hellenistische Reiche, Rom und Ostrom (Byzanz) beeinflussen die Zeiten.
Wir sortieren diese Herrschaften und richten einen Blick auf das erste christliche Jahrtausend: Völkerwanderung und arabische Expansion.

Start Freitag, 04.03.2022, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 05.03.2022, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Josef Wagner, Theologe
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (inkl. Übernachtung/Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 22.02.2022

Bibel und Musik

Wie kommt`s, dass da der Himmel weint? (Brockes-Passion, 50b)
Eine Evangelienharmonie und G.F. Händels Vertonung

Barthold Heinrich Brockes (1680-1747) schuf empathische Meditationen zu den Leidensgeschichten Jesu in den Evangelien. Georg Friedrich Händel (1685-1759) ist einer der Komponisten, die Brockes´ Aussagen mit eindrücklichen Rezitativen, Arien und Chören verstärkten. Das so entstandene Werk ermutigt bis heute zu einem ehrlichen Umgang mit Todesangst, Verrat, Leid, Schmerz und Tod.

Start Freitag, 01.04.2022, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 02.04.2022, 16:30 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (incl. Übernachtung/ Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 29.03.2022

Christlich-Jüdischer Dialog

Josef – der Herr der Träume

In Genesis 37-50 begegnen wir einer der wohl schillerndsten Persönlichkeiten der Tora: Josef.
„Vom Tellerwäscher zum Millionär“, so ließe sich Josefs Karriere beschreiben. In seiner Geschichte lesen wir Menschliches, allzu Menschliches. Dem werden wir nachgehen und lernen, wie die Tora damit umgeht und welche Dimensionen sich daraus für das Volk Israel und jede und jeden von uns ergeben. Schlüsselbegriffe dieser Erzählung sind Zidkut (Gerecht-Sein) und Teschuwa (Umkehr), die uns zu Basisthemen jüdischer Ethik führen.
Diese Themen spielen auch im Matthäusevangelium eine entscheidende Rolle, in dem Josef, der Mann Marias, seinen Träumen folgt und Mutter und Kind einen guten Start ermöglicht. Die Suche nach gerechtem Handeln verbindet die beiden Josefsgeschichten und uns als christliche und jüdische Leserinnen und Leser.

In Kooperation mit dem Fachbereich „Dialog der Religionen“ im Erzbischöflichen Ordinariat München.

Start Freitag, 24.06.2022, 18:00 Uhr
Ende Samstag, 25.06.2022, 16:30 Uhr
Referenten Mag. Thomas Lipschütz, Dr. Christine Abart
Kosten Kostenbeitrag 80,00 € (inkl. Übernachtung/Verpflegung)
Anmeldung bis Dienstag, 21.06.2022

Langzeitkurse  

Geistliche Begleitung im Haus St. Rupert

Nicht wenigen Traunsteinern ist das Haus St. Rupert durch Exerzitien während ihrer Jugendtage bekannt. Das neue Angebot Geistlicher Begleitung durch Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel knüpft an diese gute Tradition an.
Regelmäßige Gespräche in einem längeren Prozess Geistlicher Begleitung (18 Monate oder mehr) helfen, Gottes Wirken im eigenen Leben wahrzunehmen. Die Einzelgespräche von ca. 45 Minuten Dauer finden in der Regel im Abstand von vier bis sechs Wochen im Haus St. Rupert statt.
Alternativ können sich Einzelpersonen während einer Auszeit von 2 – 8 Tagen geistlich begleiten lassen. Das Haus St. Rupert bietet dafür bei guter städtischer Anbindung einen geeigneten Rückzugsort. Fragen Sie Ihren Wunschtermin für einen individuellen Aufenthalt im Haus St. Rupert an. In täglichen Begleitgesprächen von ca. 45 Minuten ist Raum für Ihre Fragen und Ihr Suchen.
Wenn Sie Interesse haben, richten Sie bitte eine Mail an Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel.

Start Dienstag, 30.08.2022, 00:00 Uhr
Ende Dienstag, 30.08.2022, 00:00 Uhr
Referenten Dr. Dr. Christoph Hentschel
Sonstiges Jederzeit nach Terminvereinbarung
Kosten Kostenfrei
Anmeldung Anmeldung unter CHentschel@sankt-rupert.de

Biblische und spirituelle Begleitung von Gruppen im Haus St. Rupert

Viele Pfarrgemeinde- und Pfarrverbandsräte aber auch unterschiedliche andere kirchliche Gruppen nehmen sich regelmäßig Zeit für Klausuren oder Einkehrtage und suchen dazu gerne Räume außerhalb des eigenen Pfarrverbands auf. Das Haus St. Rupert bietet dafür ein geeignetes geistliches und herzliches Ambiente. Die im Haus tätigen Exegeten, Pastoralreferentin Dr. Christine Abart und Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel begleiten Sie gerne während Ihrer geistlichen Tage im Haus St. Rupert mit biblischen und spirituellen Impulsen.
Bitte fragen Sie den Wunschtermin für Ihren Einkehrtag frühzeitig im Haus St. Rupert an. Für Ihre Wünsche spiritueller Begleitung erreichen Sie Dr. Christine Abart unter CAbart@sankt-rupert.de oder Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel unter CHentschel@sankt-rupert.de. Wir freuen uns auf Sie!

Start Dienstag, 30.08.2022, 00:00 Uhr
Ende Dienstag, 30.08.2022, 00:00 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart oder Dr. Dr. Christoph Hentschel
Sonstiges Jederzeit nach Terminvereinbarung
Kosten Kostenfrei
Anmeldung Anmeldung unter CAbart@sankt-rupert.de oder CHentschel@sankt-rupert.de

Reisen und wandern  

Biblische Studienreise

Sommerakademie Jerusalem
So 31.7. – Mo 22.8.2022
Sommerakademie Jerusalem
Drei Wochen Bibel, Archäologie und Spiritualität

Für alle, die gerne längere Zeit mit der Bibel im Heiligen Land unterwegs sind, bietet der Bildungsbetrieb im Haus St. Rupert in Traunstein in Kooperation mit dem Bibelwerk Stuttgart und der Fort- und Weiterbildung Freising zum dritten Mal die „Sommerakademie Jerusalem“ an.
Exegetische und bibeltheologische Arbeit, Landeskunde, biblische Archäologie, Einblicke in den religiösen und politischen Alltag heute und spirituelle Erfahrungen prägen diesen Kurs. Das Pilgerhaus Tabgha am See Gennesaret und das Paulushaus gegenüber vom Damaskustor in Jerusalem bieten dazu ideale Lern- und Lebensorte. Zahlreiche Tagesexkursionen vervollständigen das Programm.

Reiseveranstalter:
Biblische Reisen GmbH, Stuttgart

Start Sonntag, 31.07.2022, 00:00 Uhr
Ende Montag, 22.08.2022, 23:59 Uhr
Referenten Dr. Christine Abart, Helga Kaiser, Dr. Georg Röwekamp u.a.
Kosten Siehe Sonderprospekt
Anmeldung Siehe Sonderprospekt
Download Sonderprospekt