Hausteam


Referent / Referentin
Dr. Christine Abart 
Pastoralreferentin für Bibelpastoral
  • geboren am 12. Dezember 1967 in Salzburg
  • Kindheit und Schulbesuch in Salzburg
  • 1986-1992 Studium der Theologie an den Universitäten Salzburg und Wien sowie im Theologischen Studienjahr der Dormition Abbey in Jerusalem mit Schwerpunkt biblische Fächer v.a. Altes Testament, Diplom  
  • 1991-1995 Studium der Kirchenmusik an der Musikhochschule Mozarteum in Salzburg, B-Diplom  
  • 1993-1995 Ausbildung zur Pastoralreferentin in der Erzdiözese Salzburg  
  • 1993-2000 Klinikseelsorgerin am Landeskrankenhaus Salzburg  
  • 1995-1996 Klinische Seelsorgeausbildung in Heidelberg  
  • 2000-2006 Pastoralreferentin in der Pfarrei St. Johannes Bosco in Germering  
  • 2006-2009 Seelsorgerin im Klinikum Traunstein
  • seit 2006 Pastoralreferentin für Bibelpastoral im Haus St. Rupert
  • 2013 Promotion zur Dr. theol. mit der Arbeit "In IHM freut sich unser Herz (Ps 33,21). Physisch erlebte Freude im Buch der Psalmen", eingereicht bei Prof. Dr. Renate Egger-Wenzel an der Universität Salzburg  
  • seit 2013 Lehraufträge für Altes Testament an der Theologischen Fakultät der Universität Salzburg und am Institut für Religionspädagogische Bildung in Salzburg
  • Mitglied der International Society for the Study of Deuterocanonical and Cognate Literature (ISDCL), Vorträge mit Veröffentlichungen im Deuterocanonical and Cognate Literature Yearbook (DCLY)
  • seit 2014 Theologische Referentin im Katholischen Bildungswerk Traunstein
  • seit 2018 kommissarische Diözesanleiterin des Kath. Bibelwerks e.V. im Erzbistum München-Freising

Dr. Dr. Christoph Hentschel 
Priester für Bibelpastoral
  •           Geboren am 17.  April 1982 in Altötting
  •           Kindheit in Ampfing und Schulbesuch in Ampfing, Mühldorf und Gars
  •           2001 – 2005 Studium der Katholischen Theologie in München und Tübingen mit Schwerpunkt Neutestamentliche Exegese und Biblische Hermeneutik, Diplom
  •           2005 – 2008 Promotionsstudium in Neutestamentlicher Exegese und Biblischer Hermeneutik an der Ludwig-Maximilians-Universität, München zum Thema „Die Rezeption des Hebräerbriefs im Ersten Clemensbrief und im Hirten des Hermas“, Dr. theol.
  •           2008 – 2010 Pastoralkurs zur Vorbereitung auf die Priesterweihe, Priesterweihe in Freising am 26.06.2010
  •           2010 – 2014 Kaplan im PV Ismaning – Unterföhring und im PV Moosburg – Pfrombach
  •           2014 – 2017 Pfarradministrator im PV Moosburg – Pfrombach und in der Pfarrei Am Tachinger See
  •           2014 – 2020 Leiter der Bibelschule für das Propädeutikum der Münchener Kirchenprovinz
  •           2014 – 2017 Aufbaustudium in Pastoralpsychologie und Spiritualität an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen, Frankfurt und an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt zum Thema spiritueller Gesundheit bei Priestern, Dr. phil.
  •           Seit 2015 Spiritual am Studienseminar und Campus St. Michael, Traunstein
  •           Seit 2017 Diözesanvorstand des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande e. V. für das Erzbistum München und Freising
  •           2017 – 2020 Fachlehrer für Katholische Religionslehre am Chiemgau-Gymnasium Traunstein und an der Kommunalen Realschule Prien
  •           2018 – 2019 Ausbildung zum Geistlichen Begleiter am Zentrum für Ignatianische Pädagogik im Heinrich-Pesch-Haus, Ludwigshafen
  •           Seit 2020 Priester für Bibelpastoral im Haus St. Rupert, Traunstein

Haus- und Kursverwalterinnach oben
Marga Schneider

Sekretärinnach oben
Grujic-Schatzmann Biljana

Manuela Gstatter

Irmi Rosenhuber-Metz

Silvia Staller

Sekretärin im Bildungsbetriebnach oben
Heidi Schlicht

Hausmeisternach oben
Sebastian Weber

Hauswirtschafterinnennach oben
THERESIA ASBACHER

ROSINA HASTENTEUFEL

JUTTA KOBL

MARIANNE MAIER

JOHANNA SCHEIBLEGGER

HEIDEMARIE STUTZ

SELINA WEBER

MONIKA ZILLNER